Dienstag, 16. Januar 2018

Rottweiler Räumdienst


Jeder, der schon mal im Winter in oder um Rottweil herum unterwegs war, weiß, dass der (Schnee-)Räumdienst im Kreis Rottweil meist nur unzureichend funktioniert. Wenn man z.B. aus den benachbarten Landkreisen Freudenstadt oder Balingen mit dem Auto in Richtung Rottweil fährt, dann kann auch ein Ortsunkundiger normalerweise anhand der Straßenverhältnisse genau sagen, wo die Grenze zwischen dem Kreis Rottweil und den benachbarten Landkreisen verläuft. Der Trick ist ganz einfach - sobald die Straßen nicht mehr freigeräumt sind, sondern vor lauter Schnee und Eismatsch kaum noch zu erkennen sind, beginnt der Kreis Rottweil. 
Dieser Trick hat diesen Winter bislang leider nicht funktioniert. Nicht etwa deshalb, weil der Rottweiler Räumdienst menschliche Verstärkung bekommen hat, sondern weil der Winter so mild war, dass sich kaum ein Schneeflöckchen getraut hat, liegen zu bleiben.

Erschienen im Schwarzwälder Boten vom 13.1.2018

Keine Kommentare:

Kommentar posten