Mittwoch, 4. Dezember 2013

Profil AC















Ich hatte die große Freude, mich näher mit dem sogenannten "Profil AC" beschäftigen zu dürfen, welches demnächst verbindlich für einige Schulen in einigen unglückseligen Bundesländern eingeführt werden wird. Neben der Erkenntnis, dass das Konzept bislang weder durchdacht noch zur Gänze durchführbar zu sein scheint, bleibt der Eindruck, dass hierbei die Schule wohl so offensichtlich zur Hure der Wirtschaft degradiert werden soll, dass für humanistische Bildungsideale kein Plätzchen mehr übrig bleiben kann... Stünde nicht das Bundesministerium für Arbeit hinter diesem Unterfangen, man könnte gerade meinen, dass es sich hierbei um eine Art staatlich geförderte Musterung der Scientologen handeln könnte. Da das Ganze aber weder auf Nachhaltigkeit angelegt, noch benutzerfreundlich verpackt wurde, deutet es doch darauf hin, dass hinter dem Gesamtkonzept wohl doch irgendeine staatliche Behörde stecken muss. Damit kann man sich zwar der Gewissheit hingeben, dass das Projekt "Profil AC" nichts bringen wird, aber dafür mit Sicherheit wohl absolut ungefährlich ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen